Wildes Land Katzen Nass- und Trockenfutter

Die artgerechte Ernährung von Katzen wird immer mehr zur Priorität von Haltern. Deshalb haben wir auch eine ganz besondere Futtersorte getestet, und zwar das Wildes Land Katzenfutter. Es ist ein nährstoffreiches, natürliches Katzenfutter, welches von einem Traditionsbetrieb in Deutschland hergestellt wird. Die getreidefreie Rezeptur basiert ausschließlich auf hochwertigen Zutaten in Form von frischem Fleisch, Gemüse, natürlichen Wildkräutern und Ölen. Die gesamte Zusammensetzung orientiert sich an den natürlichen Bedürfnissen einer Katze. Aufgrund dessen waren wir auch besonders gespannt auf den Katzenfutter Test und wie das Futter in der Praxis abschneidet.

Wir haben für Sie zwei Nassfuttersorten getestet, darunter Ente & Pute und Huhn & Lachs. Um Ihnen einen genaueren Eindruck über das Katzenfutter von Wildes Land zu vermitteln, haben wir auch das Trockenfutter näher unter die Lupe genommen. Dieses in der Geschmackssorte Huhn. Darunter finden Sie Informationen zu der Zusammensetzung, sowie unsere eigenen Erfahrungen. Darüber hinaus erhalten Sie weitere wissenswerte Informationen. So z. B. einen Überblick zu den einzelnen Geschmackssorten.

Ob uns das Nass- und Trockenfutter von Wildes Land überzeugen konnte, erfahren Sie nachfolgend:

Wildes Land verfügt über verschiedene leckere Rezepturen:

Ein großer Pluspunkt ist bereits die abwechslungsreiche Sortenauswahl von WIldes Land. So bietet der Hersteller drei verschiedene Nassfuttervariationen, und zwar Pur, Classic und Bio. Auch das Trockenfutter ist in drei verschiedenen Geschmackssorten erhältlich. So ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Nachfolgend eine kleine Übersicht der Geschmackssorten:

  • Rind & Pute
  • Huhn & Lachs
  • Kaninchen & Huhn
  • Ente & Pute
  • Huhn Pur (hypoallergen)
  • Rind Pur (hypoallergen)
  • Rind & Huhn (BIO)
  • Ente & Pute (BIO)
  • u.v.m.

Was wir gut finden ist, dass der Hersteller sowohl hypoallergenes Katzenfutter sowie Bio-Katzenfutter anbietet. Neben den herkömmlichen Futtersorten mit mehreren Proteinquellen bietet der Hersteller auch zwei Geschmackssorten, die nur über eine Proteinquelle verfügen. Deshalb eignet sich das Futter auch für Katzen mit Allergien oder Futtermittelunverträglichkeiten.

Artgerechtes und natürliches Katzenfutter mit viel Fleisch

Die gesamte Zusammensetzung des Wildes Land Katzenfutter ist vollkommen ohne Getreide. Viel mehr setzt der Hersteller auf einen hohen Fleischanteil. Deshalb verfügt das Nassfutter je nach Sorte auch über einen Gesamtfleischanteil von ca. 68 %. Das Trockenfutter liegt mit einem ungefähren Fleischanteil von ca. 55 % auch deutlich über dem Durchschnitt. Es werden ausschließlich natürliche und hochwertige Rohstoffe und Zutaten verwendet. Ebenfalls setzt der Hersteller maximal auf zwei Proteinquellen pro Geschmackssorte. Da das Futter auch frei von Gluten und Getreide ist, eignet es sich optimal für ernährungsempfindliche Katzen. Darüber hinaus gibt es auch hypoallergene Geschmackssorten die nur über eine einzige Proteinquelle verfügen. Darüber hinaus ist das Futter frei von künstlichen Zusatz-, Konservierungs-, Lock- und Farbstoffen. Deshalb eignet sich das Futter auch für ernährungsempfindliche Katzen. Was wir besonders gut finden ist, dass der Hersteller sich komplett von Tierversuchen distanziert.

Zusammensetzung, Analytische Bestandteile und Zusatzstoffe

Huhn & Lachs

Zusammensetzung: Huhn 50% (Herz, Fleisch, Leber,Mägen, Hälse), Brühe 28,7%, Lachs 18%, Cranberries 2%, Mineralstoffe 1%, Distelöl 0,3%

Analytische Bestandteile: Rohprotein 10,6%, Rohfett 6,5%, Rohfaser 0,5%, Rohasche 2,4%, Feuchtigkeit 79%

Zusatzstoffe / Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin D3 200 I.E., Zink (als Zinksulfat, Monohydrat) 15 mg, Mangan (als Mangan(II)-sulfat, Monohydrat) 3 mg, Jod (als Kalziumjodat, wasserfrei) 0,75 mg, Taurin 1.500 mg

Ente & Pute

Zusammensetzung: Pute 40% (Herz, Fleisch, Leber, Hälse), Brühe 28,7 %, Ente 28% (Herz, Leber), Cranberries 2%, Mineralstoffe 1%, Distelöl 0,3%

Analytische Bestandteile: Rohprotein 10,3%, Rohfett 5,6%, Rohfaser 0,4%, Rohasche 2,5%, Feuchtigkeit 80%

Zusatzstoffe / Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin D3 200 I.E., Zink (als Zinksulfat, Monohydrat) 15 mg, Mangan (als Mangan(II)-sulfat, Monohydrat) 3 mg, Jod (als Kalziumjodat, wasserfrei) 0,75 mg, Taurin 1.500 mg

Huhn

Zusammensetzung: Frisches Geflügelfleisch 25 %, Hühnerprotein 25 % (getrocknet), Amaranth, Erbsen 9,5 %, Kartoffelstärke, Bohnen, Truthahnprotein 5 % (getrocknet), Geflügelfett 4,5 %, Geflügelleber 4 % (getrocknet), Geflügelleber (hydrolisiert), Ei 2,5 % (getrocknet), Bierhefe 2,5 % (getrocknet), Leinsaat, Johannisbrotschrot (getrocknet), Lachsöl 1 %, Gemüse 0,5 % (getrocknet: Karotten, Pastinaken, Rote Beete), Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Cranberries 0,2 %, Wildkräuter 0,1 % (getrocknet: Brombeerblätter, Tausendgüldenkraut, Brennnesselblätter, Kamille, Schafgarbenkraut), Chicorée Inulin.

Analytische Bestandteile: Rohprotein 34 %, Rohfett 18 %, Rohfaser 2 %, Rohasche 7,5 %, Calcium 1,0 %, Phosphor 0,8 %, Natrium 0,35 %, Magnesium 0,1 %.

Zusatzstoffe / Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe (je Kg): Vitamin A 15.000 IE, Vitamin D3 1.500 IE, Vitamin E 150 mg, Taurin 1.400 mg, Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat) 15 mg, Eisen (Eisen-(II)-sulfat, Monohydrat) 200 mg, Mangan (Mangan-(II)-oxid) 50 mg, Zink (Zinkoxid) 125 mg, Jod (Kalziumjodat, wasserfrei) 2,5 mg, Selen (Natriumselenit) 0,05 mg.

Praxistest und eigene Erfahrungen mit dem Wildes Land Katzenfutter

Angefangen bei der Zusammensetzung, konnte uns das Wilde Land grundsätzlich überzeugen. Das Nassfutter verfügt je nach Geschmackssorte über einen Fleischanteil von ca. 68 %. Darunter finden sich verschiedene Fleischsorten sowie wertvolle Innereien. Auch die restliche Zusammensetzung gestaltet sich ähnlich hochwertig. Durch die Brühe verfügt das Nassfutter auch über ausreichend Feuchtigkeit. Angereichert werden die Geschmackssorten mit zusätzlichen Cranberrys. Auch das verwendete Distelöl finden wir ebenfalls hochwertig. Was wir jedoch ein wenig bemängeln müssen, ist der zu hohe Rohaschegehalt der mit 2,5 % ein wenig über dem Optimalwert von 1,5 – 2 % liegt. Die Zusammensetzung des Trockenfutters ist ebenfalls ausgewogen und konnte uns überzeugen. Der Fleischanteil liegt hier bei ca. 55 %. Uns persönlich hat das Nassfutter in diesem Falle besser gefallen.

Wie man dem obigen Bild absehen kann, ist das Nassfutter ein Mix aus ganzen Fleischstücken und Brühe. Wie wir finden eine angenehme und vorteilhafte Konsistenz für Nassfutter. Auch der Geruch riecht intensiv nach frischem Fleisch. Das Trockenfutter verfügt unserer Meinung nach auch über eine gute Konsistenz und eine optimale Krokettengröße. Dieses riecht jedoch ein wenig dumpf. Was für Trockenfutter jedoch meist üblich ist. Beide Futterarten konnten bezüglich dessen punkten. Dennoch liegt auch hier das Nassfutter etwas vorne. Dieses wirkt nicht nur ansprechender, sondern auch deutlich frischer.

Bezüglich der Akzeptanz konnten wir sowohl beim Trocken- als auch beim Nassfutter eine hohe Akzeptanz feststellen. Beide Futtersorten wurden von unseren Katzen mit Freude verspeist. Eigentlich bevorzugen unsere Katzen Nassfutter, dennoch gab es mit dem Trockenfutter keinerlei Probleme. Die servierten Portionen wurden restlos aufgefressen. In puncto Verträglichkeit konnten wir nichts Außergewöhnliches feststellen. Dennoch wurde das Nassfutter bevorzugt.

Im Praxistest konnte das Katzenfutter von Wildes Land voll und ganz überzeugen. Deshalb können wir diese Futtersorte auch guten Herzens weiterempfehlen. In Zukunft werden wir garantiert auch mal andere Geschmackssorten ausprobieren.

  • Akzeptanz & Verträglichkeit
  • Deklaration
  • Zusammensetzung / Qualität
  • Fleischanteil
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
4

Fazit

Das Wilde Land Katzenfutter konnte in vielen Hinsichten punkten. Ein großer Vorteil ist die getreidefreie Rezeptur und der hohe Fleischanteil. Auch bezüglich der Akzeptanz sind wir vollkommen überzeugt. Im Praxistest hatte das Nassfutter jedoch die Nase ein wenig vorne. Nichtsdestotrotz bieten beide Futterarten eine gute Alternative, um die Katze artgerecht zu ernähren. Deshalb können wir das Wilde Land Katzenfutter auch empfehlen. Hier sollten sich Halter am besten selbst einen Eindruck verschaffen.