Markus Mühle Beutenah Katzen Trockenfutter

Gerade wenn es um Katzentrockenfutter geht, teilen sich die Meinungen gravierend. Die einen bevorzugen das Trockenfutter, die anderen hingegen sind eher abgeneigt von dieser Ernährungsmethode. Grundsätzlich bevorzugen wir persönlich für unsere Katzen ebenfalls Nassfutter, denn dieses kommt der artgerechten Ernährung am nächsten. Nicht desto trotz finden wir, dass ein hochwertiges Trockenfutter nicht in der Ernährung fehlen sollte. Eine Mix-Fütterung hat unserer Meinung nach ganz klare Vorteile. Hier sollte jedoch auf eine hochwertige Trockenfuttersorte gesetzt werden. Um genau solch eine Futtersorte handelt es sich in diesem Testbericht, und zwar das Markus Mühle Beutenah Trockenfutter für ausgewachsene Katzen.

Wie der Name bereits erahnen lässt, ist das Futter an die natürlichen Ernährungsbedürfnisse von Katzen angelehnt. So orientiert sich die Zusammensetzung am Beuteschema in freier Wildbahn. Eine ganz große Besonderheit ist, dass das Trockenfutter ein kaltgepresstes Katzenfutter ist. Darunter versteht man ein innovatives Herstellverfahren, zum Erhalt der wertvollen Vitalstoffe der Zutaten. Aufgrund dieser positiven Eigenschaften ist das Katzenfutter von Markus Mühle auch sehr beliebt.

Vorab können wir sagen, dass uns besonders der hohe Proteingehalt, welcher sich aus 98 % tierischen Ursprungs ergibt, besonders neugierig gemacht hat. Deshalb möchten wir in Form von einem Praxistest unsere eigenen Erfahrungen mit dem Futter mit Ihnen teilen. Dazu gehört natürlich auch die gesamte Zusammensetzung an sich, auf die wir im Folgenden näher eingehen werden.

Kaltgepresstes Katzenfutter in Deutschland hergestellt

Bei dem Markus Mühle handelt es sich um ein kaltgepresstes Katzenfutter, welches in Deutschland hergestellt wird. Hergestellt wird das Trockenfutter in einem speziellen Kaltpressverfahren. Dadurch werden wertvolle Vitalstoffe der Zutaten weitgehendst erhalten geblieben. Somit stellt das Markus Mühle Beutenah alle Nährstoffe zur Verfügung, die eine Katze für ein aktives und gesundes Katzenleben benötigt. Nicht desto trotz bietet das spezielle Trockenfutter noch viel mehr positive Eigenschaften, und zwar einen balancierten Vitalstoff-Mix aus wertvollen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Verschiedene Zutaten wie z. B. Hanf- und Weißfisch-Öl liefern ungesättigte Omega-Fettsäuren und unterstützen die Gesundheit von Haut und Fell. Zusätzlich sorgen Flohsamen und Chicorée-Extrakt für eine ausgewogene Verdauung. Auch die Verwendung von Perna Canaliculus (Grünlippmuschel) spiegelt sich positiv auf den Gelenkschutz und die Beweglichkeit. Da das Futter glutenfrei ist, eignet sich selbst für ernährungsempfindliche Katzen mit Allergien oder Futtermittelunverträglichkeiten. Das zusätzliche Taurin kann die Herz- und Sehkraft fördern. Alles in einem verfügt das Markus Mühle Beutenah Trockenfutter über all das, was eine Katze für ein vitales, gesundes und langes Katzenleben benötigt.

Artgerechte Trockennahrung mit Beutenah Rezeptur

Das Markus Mühle Beutenah ist ein besonders artgerechtes Katzentrockenfutter da sich die gesamte Rezeptur an den natürlichen Ernährungsbedürfnissen von Katzen orientiert. Das heißt soviel, dass die Zusammensetzung an das natürliche Beuteschema in freier Wildbahn anpasst. Deshalb hat das Futter auch einen besonders hohen Proteingehalt von insgesamt 59 %. Davon sind 98 % aus tierischem Ursprung. Dementsprechend ist das Trockenfutter auch reich an wertvollen Aminosäuren und Nährstoffen. Auch der geringe Kohlenhydrat Anteil ist an das natürliche Beuteschema von Katzen angepasst. Als Fleischsorten dienen Huhn und Leber. Ein besonders schmackhafter und aromatischer Mix, welcher reich an Proteinen ist.

Zusammensetzung, Analytische Bestandteile und Zusatzstoffe

Zusammensetzung: Hühnertrockenfleisch gemahlen; Geflügelfett; Leber getrocknet und gemahlen; Weißfischöl; Eierschalen gemahlen; Kräuterpflanzen getrocknet und gemahlen; Flohsamen; Rübenmark; Hanföl; Chicorée getrocknet und gemahlen; Muschelfleischextrakt aus Perna Canaliculus

Analytische Bestandteile: 59 %  Rohprotein, 16 % Rohfett, 3,2 % Rohfaser, 8,2 % Rohasche, 1,1 % Kalzium, 0,9% Phosphor

Zusatzstoffe / Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A (15.000 iE/kg), Vitamin D3 (1.440 iE/kg), Vitamin E (100 mg/kg), Taurin (2.000 mg/kg), Vitamin B1 (3,6 mg/kg), Folsäure (0,6 mg/kg), Niacin (36 mg/kg), Cholinchlorid (2.600 mg/kg)
Spurenelemente: Aminosäuren-Manganchelat Hydrat (20 mg/kg), Aminosäuren-Kupferchelat Hydrat (9 mg/kg), Aminosäuren-Zinkchelat Hydrat (115 mg/kg).

Praxistest und eigene Erfahrungen mit dem Markus Mühle Beutenah

Wenn wir uns die Zusammensetzung des Markus Mühle Beutenah einmal genauer anschauen, ergibt sich der Fleischanteil des Futters aus Geflügelfleischmehl, Geflügelfett und getrockneter/gemahlener Leber. Wie wir finden, fehlen uns hier einfach Prozentangaben. So würden wir gerne wissen wie viel Fleisch schlussendlich enthalten ist. Bezüglich der Qualität ist es aufgrund des Fleischmehls ebenfalls sehr schwer diese abzuschätzen. Ansonsten finden wir die Zusammensetzung relativ ausgewogen und auch hochwertig. Ob jetzt unbedingt Zutaten wie z. B. Kräuter oder auch Hanföl wirklich notwendig sind, soll dahin gestellt bleiben. Dennoch können wir die Zusammensetzung für ein Trockenfutter als recht akzeptabel beschreiben.

Und genau jetzt kommen wir zu einem Punkt, der uns besonders positiv überrascht hat, und zwar der Praxistest. Wie man dem obigen Bild absehen kann, ist die Form der Kroketten eher ungewöhnlich für Trockenfutter. Auch der Geruch ist ganz anders als herkömmliches Trockenfutter. Dieser lässt sich am besten als recht intensiv und sehr fleischig beschreiben. Bei unseren Katzen hat es sehr gut funktioniert, denn beide wurden dadurch gleich zum Fressen animiert. Sehr ungewöhnlich für unsere Katzen, denn diese meiden die meisten Trockenfuttersorten. Beim Markus Mühle hatten wir dabei keinerlei Probleme. Die servierte Portion wurde gleich angenommen und restlos aufgefressen. Deshalb können wir in unserem Falle von einer hohen Akzeptanz sprechen. In puncto Verträglichkeit ist uns nichts Außergewöhnliches aufgefallen. Diesbezüglich konnte uns das Futter im Praxistest überzeugen.

Wie wir finden bietet das Markus Mühle Beutenah eine gute Alternative zur Fütterung von Nassfutter. In unserem Falle füttern wir das Futter nicht als Alleinfuttermittel, sondern viel mehr als Mahlzeit für zwischendurch oder auch als kleiner Snack. Was wir jedoch ein wenig bemängeln müssen, ist die teilweise schwammige Deklaration und der teilweise stolze Preis.

  • Akzeptanz & Verträglichkeit
  • Deklaration
  • Zusammensetzung / Qualität
  • Fleischanteil
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
3.6

Fazit

In unserem Praxistest konnte das Markus Mühle Beutenah durch eine hohe Akzeptanz überzeugen. Ein wenig kritisch sind wir jedoch aufgrund der schwammigen Deklaration und dem stolzen Preis. Nicht desto trotz konnte das Trockenfutter in vielen Testkriterien punkten. Hier sollte jeder für sich selbst entscheiden und einfach mal ausprobieren.