Die besten Adventskalender für Katzen

Wird es draußen kälter, grauer und es leuchten die Laternen, steht die Winterzeit an. Der Winter bringt vieles Schönes mit sich, so z. B. weiß bedeckte Landschaften und auch gemütliche Abend mit einem Tee zu Hause im Warmen. Doch was wir Menschen besonders gerne mit dem Winter verbinden ist die Weihnachtszeit. Die Geschäfte sind voll mit Spekulatius, Lebkuchen und anderen leckeren Weihnacht-Leckereien. Besonders beliebt sind die Adventskalender, die für viele nicht mehr wegzudenken sind. Hier stellt sich für viele Halter die Frage, gibt es auch Adventskalender für Katzen?

Diese Frage lässt sich mit einem ganz einfachen „Ja“ beantworten. Mittlerweile gibt es auch Adventskalender für unsere geliebten Vierbeiner. Ob unsere geliebten Stubentiger das Konzept des Adventskalenders wirklich zu schätzen wissen, bleibt dahingestellt. Wer seiner Katze jedoch trotzdem eine Freude in der Weihnachtszeit machen könnte, kann zu solch einem speziellen Adventskalender greifen.

Die Katzen Adventskalendar sind in verschiedenen Varationen erhältich. Darunter finden sich ganz unterschiedliche Inhalte wie z.B. Snacks oder auch Katzenspielzeug. Wir möchten Ihnen nachfolgend unsere persönlichen Favoriten unter den Katzenadventskalendern vorstellen.

Unsere persönlichen Testsieger unter den Katzen Adventskalendern:

Adventskalender für Katzen Katzenspielzeug Weihnachten

Dieser spezielle Adventskalender für Katzen ist unser persönlicher Favorit, denn dieser enthält über keine verderblichen Leckerlis, sondern über Katzenspielzeug. Der Kalender verfügt wie ein normaler Adventskalender ebenfalls über 24 Türchen. Hinter diesen Türchen finden sich ausschließlich Spielzeuge für Katzen. Wie wir finden eine sehr gute Idee, denn so können Halter auch während der Weihnachtszeit mit ihrem Schmusetiger Zeit verbringen und spielen. Deshalb ist dieser Adventskalender auch unser persönlicher Favorit unter den Katzenadventskalendern.

Trixie Adventskalender für Hunde und Katzen

Der Trixie Adventskalender für Hunde und Katzen gehört zu den beliebtesten Katzenadventskalendern auf Amazon.de und ist dementsprechend auch „Amazons-Choise“. Hierbei handelt es sich um einen Kalender der mit abwechslungsreichen Leckereien gefüllt ist. Diese sollen laut Hersteller über einen hohen Fleischanteil an Hühnchen und Ente verfügen. Die Leckerlis eignen sich optimal als Belohnung oder auch als Snack für zwischendurch. Ob die Snacks wirklich so gesund sind, kann nicht wirklich abgeschätzt werden, da hier wenige Angaben bezüglich der Zusammensetzung gemacht werden. Wer seine Katze während der Weihnachtszeit verwöhnen möchte, kann zu diesem Adventskalender greifen.

printplanet – Katzen-Adventskalender mit eigenem Foto personalisiert

Wer auf der Suche nach einem ganz persönlichen Adventskalender ist, wird mit dem printplanet Katzen Adventskalender bestens bedient. Das Design des Kalenders kann individuell angepasst werden und ermöglicht es somit, dass der Kalender mit dem Bild der eigenen Katze bedruckt wird. Natürlich verfügt auch dieser Kalender über viele schmackhafte Leckerlis. Darunter finden wir hochwertige Katzensnacks von „BRITcare Katzensnacks“. Der Kalender verfügt über drei verschiedene Geschmackssorten, Trüffel mit Käse, Trüffel mit Ente und Blaubeeren und Trüffel mit Cranberry. Alle drei Geschmackssorten verfügen darüber hinaus über eine knusprige Hülle mit einer cremigen Füllung. Natürlich sind die Leckerlis ohne künstliche Konservierungsstoffe. Geeignet sind die Snacks für alle Rassen ab dem dritten Lebensmonat. Unserer Meinung nach bietet der printplanet Katzen Adventskalender eine sehr gute Alternative.

Do It Yourself: einen Katzenadventskalender selber machen

Einen Katzenadventskalender zu kaufen ist natürlich die einfachste Alternative, wer jedoch ein wenig Zeit und Geschick mit sich bringt, kann auch einen Adventskalender für seinen geliebten Stubentiger basteln. Der Vorteil liegt einmal darin, dass der Inhalt gezielt ausgesucht werden kann und so auch deutlich besser den individuellen Bedürfnissen der eigenen Katze angepasst ist. Viele Adventskalender für Tiere verfügen über eher „ungesunde Snacks“, deshalb ist es in diesem Falle sogar besser selbst einen Adventskalender für Katzen zu basteln. Halter können so auch Snacks und Spielzeuge abwechselnd hinter den Türchen verstecken. Die meisten kaufbaren Adventskalender für Katzen oder auch Hunde, verfügen ausschließlich über Snacks oder Spielzeug. Auch das Basteln gestaltet sich relativ einfach, denn hier sind keine Grenzen oder Schönheitsideale gesetzt. In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß beim Basteln.

Nachfolgend ein kleines „Tutorial“, welches eventuell als Vorlage dienen kann:

Fazit zu Adventskalendern für Katzen/Hunde

Ganz egal, ob gekauft oder auch selbstgebastelt, wie wir finden bieten diese speziellen Adventskalender eine sehr gute Methode um das geliebte Tier in die weihnachtliche Tradition miteinzubeziehen. Unserer Meinung nach gibt es hochwertige Katzenadventskalender zu einem fairen Preis, jedoch sollte auf Adventskalender mit „ungesunden“ Snacks verzichtet werden. Die von uns vorgestellten Adventskalender konnten alle durch ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Wer jedoch ein wenig Zeit und Geschick mit sich bringt, kann auch bestens solch einen Kalender selbst basteln. Dies ist jedem selbst überlassen. Wir persönlich haben schon mehrere Male solch einen Adventskalender für unsere beiden Stubentiger gekauft. Ob unsere Katzen diese „Tradtion“ und den Sinn dahinten verstehen soll dahin gestellt bleiben, uns freut es jedoch, dass wir unsere Stubentiger in dieser schönen Zeit verwöhnen und miteinbeziehen können. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine schöne und gesunde Weihnachtszeit.